Ratgeber: Texter finden - so klappts!

Produkte und Dienstleistungen verkaufen sich nicht nur über schöne Bilder. Texte bilden die zentrale Schnittstelle im Onlinemarketing, zwischen Ihrem Webauftritt und den potenziellen Kunden. Dies gilt für jeden, der im Internet auftritt. Egal, ob Onlineshop, Firmenhomepage, Vergleichsportal oder Blog. Doch wie findet man den richtigen Texter? Bevor wir dieser Frage nachgehen, noch ein paar elementare Tipps für Ihre Suche.

Texte sind mehr als Wortreihungen

Jeder, der vor dem Schritt steht, einen Texter zu finden bzw. zu suchen, sollte sich zunächst explizit Gedanken über die Kriterien machen, die dieser erfüllen sollte. Texte sollen nicht nur das „weiß“ auf einer Webseite füllen. Um erfolgreich zu sein, müssen diese informieren, ohne zu langweilen, Interesse wecken und gegebenenfalls zum Kauf eines Produktes / Dienstleistung ermutigen. Zudem sollte dieser so verfasst sein, dass er auch Suchmaschinen eine hohe Relevanz bescheinigt. Je besser, desto höher fällt potenziell auch das Rankings aus. Vor diesem Hintergrund wird klar: Das Kriterium Preis sollte nicht alleine eine Rolle spielen.

Qualität hat Ihren Preis

Texterin
Günstige Texter findet man heute viele. Einige offerieren sogar Preise von unter 1 Cent pro Wort. Allerdings sind, unserer Erfahrung nach, viele Kunden von der Qualität auch entsprechend enttäuscht. Wer z.B. seine Besucher mit einem wichtigen Text von ca. 300 Wörter überzeugen möchte, kann nicht erwarten, diesen für 3 Euro zu bekommen. Investieren Sie lieber etwas mehr und setzen auch auf Erfahrung. Besonders dann, wenn Fachwissen gefragt ist. Wer beispielsweise einen Shop für spezielle Kräuter und Gewürze im Internet führt, sollte sich nach einem Texter umsehen, dessen persönliche Interessen auch in diese Richtung gehen. Zumindest jemand, der Lust an Kochen und Lebensmitteln hat. Ansonsten sind dröge Wikipedia-Verschnitte vorprogrammiert, weil einfach das Fachwissen fehlt. Fazit: Texter nicht nur nach den Kosten suchen, sondern auch hinsichtlich Erfahrung und Qualität.

Was kostet ein „guter Texter“?

Das kann man natürlich nicht verallgemeinern. Es gibt sicher auch hervorragende Texter für 1 Cent, die sich nur etwas dazu verdienen wollen und nicht davon leben müssen. Aufgrund unserer Erfahrung, liegt die mittlere Preisspanne bei ca. 3-6 Cent pro Wort. Darunter gibt’s tendenziell keine Profitexte – verschwenden Sie also keine Zeit, so jemand zu finden. Bei Preisen über 6 Cent hingegen, ist wirklich Top-Qualität Voraussetzung. Vereinbaren Sie am besten einen Probetext und sondieren dann passende Partner aus.

Wie finde ich den passenden Texter für mich?

Kein Problem! Hier auf texterjobboerse.de können Sie kostenlos inserieren. Hunderte Texter schauen hier täglich nach passenden Angeboten oder inserieren selbst. Durchstöbern Sie also unseren umfangreichen Pool oder setzen selbst ein Gesuch auf. Beschreiben Sie darin in ca. 50-200 Wörtern so präzise wie möglich Ihr Anliegen. Das spart lästige Nachfragen und erhöht die Chance, wirklich nur Bewerbungen von passenden Texter-Kandidaten zu erhalten. Texterjobbörse ist komplett kostenlos. Wer es jedoch eilig hat, kann auch eine Highlight-Anzeige für wenige Euro im Monat buchen. Diese steht immer ganz oben und erhöht die Wahrscheinlichkeit, rasch einen Texter zu finden, enorm.



Texter gesucht? Dann hier inserieren...